Benedict Wells

Am 18. Januar 2012 hatten wir unsere Rekordlesung mit an die Hundert Zuhörern! Grund für den Massenauflauf überwiegend weiblichen jungen Publikums war Benedict Wells, der aus seinem Roman Fast genial las. Dabei schlüpfte Wells auf charmante Art in jede einzelne seiner Figuren und verlieh ihnen mit seiner Stimme Leben.

Wells schaffte es gekonnt, zwar wichtige und spannende Stellen des Buches vorzutragen, aber dennoch entscheidende Passagen, und besonders den Schluss, wegzulassen, so dass das Lesefieber geweckt war.

Nebenbei berichtete der junge Autor von der wahren Hintergrundgeschichte des Buches und erzählte auch die ein oder andere Anekdote aus seinem Leben. Es war also ein gelungener Abend!

Mehr Informationen zum Autor und zu Fast genial findet Ihr in unserem Programmheft.

Programmheft Benedict Wells

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: